Stellen

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH sucht für den Bereich Wohnen ab August und September

Mobile BetreuerInnen im Rahmen der Behindertenhilfe (25-35 Wochenstunden befristet auf sechs Monate mit Option auf Verlängerung)


Aufgabengebiet
  • Begleitung und Unterstützung von KlientInnen mit psychischer Erkrankung und/oder Behinderung in der Mobilen Betreuung
  • Rufbereitschaft in abwechselnden Diensten spätabends und an Wochenenden

Anforderungsprofil
  • Abgeschlossene Ausbildung einer mind. 3-jährigen sozialen- bzw. behindertenpädagogischen oder psychologischen Richtung (z.B.: FH für Sozialarbeit, Fach-/ Diplom Sozialbetreuung, Universitätsstudium Bildungswissenschaft - Schwerpunkt Inklusive Pädagogik bei speziellem Bedarf, Universitätsstudium Psychologie…)
  • Bereitschaft, mit Menschen in Krisensituationen zu arbeiten
  • Einschlägige Berufserfahrung von Vorteil
  • Hohe Flexibilität

Wir bieten
  • Facheinschlägiges Aufgabengebiet für eine Persönlichkeit mit hoher sozialer Kompetenz
  • Weiterbildung und Supervision
  • Möglichkeit zur Mitgestaltung
  • Wertschätzendes Arbeitsklima in einem engagierten Team

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.203,20 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste GmbH zählt mit mehr als 6000 KlientInnen in Wien und ca. 1400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung. Ab sofort verstärken wir unser Team und suchen

Pflegeassistent/innen in Teil- oder Vollzeit, verschiedenste Arbeitszeitmodelle möglich


Aufgabengebiet
  • Pflege und Betreuung der KlientInnen in deren Wohnungen
  • Durchführung von Grundtechniken der Pflege
  • Interdisziplinäres Arbeiten
  • Mitarbeit bei therapeutischen und diagnostischen Verrichtungen

Anforderungsprofil
  • Anerkannter Ausbildungsnachweis und gültige Arbeitserlaubnis
  • Einsatzbereitschaft, Verlässlichkeit, selbstständige Arbeitsweise
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Einwandfreier Strafregisterauszug

Wir bieten
  • Attraktive Arbeitszeitmodelle
  • Eigenverantwortliches und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • Arbeit in einem freundlichen und kollegialen Team
  • Regelmäßige Teambesprechungen, Fort- und Weiterbildungen sowie Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Diensthandy mit Möglichkeit der Privatnutzung
  • Finanzielle Vergütung bei Verwendung des privaten PKWs für betriebliche Zwecke oder Jahreskarte

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 1.913,30 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste GmbH zählt mit mehr als 6000 KlientInnen in Wien und ca. 1400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung.

Ab sofort verstärken wir unser Team und suchen

Pflegeassistent/innen für Wochenend- und/oder Nachmittags- und Abenddienste


Aufgabengebiet
  • Pflege und Betreuung der KlientInnen in ihren Wohnungen
  • Durchführung von Grundtechniken der Pflege und Mobilisation
  • Durchführung von prophylaktischen Maßnahmen
  • Interdisziplinäres Arbeiten
  • Mitarbeit bei therapeutischen und diagnostischen Verrichtungen

Anforderungsprofil
  • Anerkannter Ausbildungsnachweis und gültige Arbeitserlaubnis
  • Freude am Umgang mit betreuungs- und pflegebedürftigen Menschen
  • Einsatzbereitschaft, Verlässlichkeit, selbstständige Arbeitsweise
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Unbescholtenheit
  • Führerschein B und eigenes Auto von Vorteil

Wir bieten
  • Dienstverhältnis mit verschiedenen Teilzeitvarianten und Arbeitszeitmodellen
  • Eigenverantwortliches und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • Arbeit in einem freundlichen und kollegialen Team
  • Regelmäßige Teambesprechungen, Fort- und Weiterbildungen sowie Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Diensthandy mit Möglichkeit der Privatnutzung
  • Finanzielle Vergütung bei Verwendung des privaten PKWs für betriebliche Zwecke oder Jahreskarte

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 1.913,30 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste sind ein gemeinnütziger Verein, der vielfältige soziale Dienste anbietet. Unserem Leitsatz „Gemeinsam für Menschen“ verpflichtet, leben wir in unserer Organisation Achtsamkeit und Wertschätzung. Wir stehen für vielfältige Unterstützung, Kompetenz und höchste fachliche Qualität und sind eine wichtige Säule in der Landschaft der sozialen Dienstleistungen in Wien.

Aufgrund Pensionierung suchen wir ab sofort als Nachfolge eine/n

initiative/n Assistenten/in der Geschäftsführung in Vollzeit (38 Wochenstunden)


Aufgabengebiet

Als starke und kommunikative Persönlichkeit mit kaufmännischem Background nehmen Sie eine Schlüsselposition in Form einer Informations- und Kommunikationsdrehscheibe in unserem Unternehmensverbund ein. Dabei stellen Sie eine initiative Schnittstelle zwischen der Geschäftsführung und unseren Dienstleistungen sowie externen Stellen dar. Sie halten unserer Geschäftsführung den Rücken frei indem Sie mit Überblick und Umsicht komplexe Sitzungen vor- und nachbereiten, Protokolle führen und Termine koordinieren. Sie haben gleichermaßen Gespür für Zahlen und Auswertungen als auch für Formulierungen und Rechtschreibung. Gewissenhaft kümmern Sie sich um die Endfertigung der Wirtschaftspläne und der Jahresberichte.


Anforderungsprofil

Mehrjährige Assistenzerfahrung mit vielseitigen Aufgabengebieten, Freude an der Tätigkeit, Diskretion und Enthusiasmus sowie Selbstständigkeit und hohes Verantwortungsbewusstsein. Sie identifizieren sich mit unseren Werten und sehen sich als ein Puzzlestein des großen Ganzen. Flexibilität und Prioritätensetzung spiegeln sich in Ihrer effizienten Arbeitsweise wider. Zahlenaffinität und sehr gute PC-AnwenderInnen-Kenntnisse runden Ihr Profil ab. Sie sind ein/e Teamplayer/in, der/die souverän mit unterschiedlichen Vorgesetzten und anderen Ansprechpersonen zusammenarbeitet.


Wir bieten

Wir bieten Ihnen eine interessante, wichtige und vielseitige Position mit tiefem Einblick in das spannende Arbeitsfeld einer NGO im Sozialbereich. Unsere Führungsstruktur und –kultur ist modern und von Offenheit geprägt. Wir bieten unseren MitarbeiterInnen Fortbildungsmöglichkeiten.


Wenn Sie sich in unseren Anforderungen wiederfinden, so freuen wir uns auf Ihre schriftliche aussagekräftige Bewerbung!

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.315,40 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH ist mit ihren vier Zentren für Entwicklungs-förderung ein kompetenter Ansprechpartner im Kinder- und Jugendbereich. Wir stehen für Unterstützung, Kompetenz und höchste fachliche Qualität. Wir bieten Kindern von 0-10 mit Entwicklungsstörungen, neurologischen und psychischen Erkrankungen neben fachärztlicher Behandlung ein multimodales Therapienagebot.

Wir sind eine wichtige Säule im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit und bieten mit Ergo-, Physio-, Musik- und Psychotherapie über Logopädie, Psychologie und Heilpädagogik bis hin zu fundierter Sozialberatung eine Vielfalt von medizinisch-therapeutischen Begleitungsmöglichkeiten an.

Unserem Leitsatz „Gemeinsam für Menschen“ verpflichtet, leben wir in unserer Organisation Achtsamkeit und Wertschätzung. 

Seit 01.09.2016 liegt unserer Entlohnung das KAV-Gehaltsschema zugrunde.

Wir suchen ab sofort für unsere Zentren für Entwicklungsförderung eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als

Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendheilkunde (20 - 38 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Fachärztliche Behandlung von Kindern (0 -10 Jahren)
  • Eingangsuntersuchungen: Entwicklungsneurologische bzw. interne Untersuchung des Kindes
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Wissenstransfer innerhalb der Berufsgruppen
  • Kooperation mit externen Stellen und Institutionen
  • Elternarbeit, Familiengespräche
  • Case Management

Anforderungsprofil
  • FachärztInnenausbildung
  • Kenntnisse der Entwicklungspsychologie oder – neurologie  wünschenswert  
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen  und deren Umfeld im Sinne von „family-and-client-centered care“
  • PC-Anwenderkenntnisse

Wir bieten
  • Anspruchsvolles und herausforderndes Aufgabengebiet in einem interdisziplinären und von Offenheit geprägten Team in einem Unternehmen mit moderner Führungsstruktur und -kultur
  • Regelmäßige fachspezifische Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit facheinschlägigen Institutionen und ExpertInnen
  • Keine Wochenend- und Nachtdienste, Vollzeit- oder Teilzeitmöglichkeit
  • Hohe Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten

Wir bieten Ihnen ein Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung von 71.820,00 Euro brutto pro Jahr (es gelten die Bedingungen des SWÖ-KV). Über die Details zur Stelle informieren wir Sie sehr gerne im Vorfeld auch telefonisch!

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH ist mit ihren vier Zentren für Entwicklungs-förderung ein kompetenter Ansprechpartner im Kinder- und Jugendbereich. Wir stehen für Unterstützung, Kompetenz und höchste fachliche Qualität. Wir bieten Kindern von 0-10 mit Entwicklungsstörungen, psychischen und neurologischen Erkrankungen neben fachärztlicher Behandlung ein multimodales Therapienagebot.  

Wir sind eine wichtige Säule im Bereich Kinder- und Jugendgesundheit und bieten mit Ergo-, Physio-, Musik- und Psychotherapie über Psychologie, Logopädie und Heilpädagogik bis hin zu fundierter Sozialberatung  eine Vielfalt von medizinisch-therapeutischen Begleitungsmöglichkeiten an. 

Unserem Leitsatz „Gemeinsam für Menschen“ verpflichtet, leben wir in unserer Organisation Achtsamkeit und Wertschätzung. 

Seit 01.09.2016 liegt unserer Entlohnung das KAV-Gehaltsschema zugrunde. 

Wir suchen ab sofort für unsere Zentren für Entwicklungsförderung eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als

Facharzt/-ärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie


Aufgabengebiet
  • Fachärztliche Behandlung von Kindern (0- 10 Jahren)
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit und Wissenstransfer innerhalb der Berufsgruppen
  • Kooperation mit externen Stellen und Institutionen
  • Elternarbeit, Familiengespräche
  • Case Management

Anforderungsprofil
  • FachärztInnenausbildung
  • Kenntnisse der Säuglingspsychiatrie und  Entwicklungsneurologie wünschenswert
  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigungen  und deren Umfeld im Sinne von „family-and-client-centered care“
  • PC-Anwenderkenntnisse

Wir bieten
  • Anspruchsvolles und herausforderndes Aufgabengebiet in einem interdisziplinären und von Offenheit geprägten Team in einem Unternehmen mit moderner Führungsstruktur und -kultur
  • Regelmäßige fachspezifische Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision
  • Vernetzungsmöglichkeiten mit facheinschlägigen Institutionen und ExpertInnen
  • Keine Wochenend- und Nachtdienste, Vollzeit- oder Teilzeitmöglichkeit
  • Hohe Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben durch flexible  Arbeitszeiten

Wir bieten Ihnen ein Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung von 71.820,00 Euro brutto pro Jahr (es gelten die Bedingungen des SWÖ-KV). Über die Details zur Stelle informieren wir Sie sehr gerne im Vorfeld auch telefonisch! 

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste GmbH zählt mit mehr als 6000 KlientInnen in Wien und ca. 1400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung. 

Ab sofort verstärken wir unser Team und suchen

Diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal (Teilzeit - Vollzeit, verschiedenste Arbeitszeitmodelle möglich)


Aufgabengebiet
  • Pflege und Betreuung der KlientInnen in deren Wohnungen
  • Durchführung pflegerischer Kernkompetenzen
  • Durchführung von Tätigkeiten aus dem therapeutischen und diagnostischen Kompetenzbereich
  • Interdisziplinäres Arbeiten

Anforderungsprofil
  • Diplom der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege und gültige Arbeitserlaubnis
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Abenddiensten
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Einwandfreier Strafregisterauszug
  • Einsatzbereitschaft, Verlässlichkeit, selbstständige Arbeitsweise

Wir bieten
  • Dienstverhältnis mit verschiedenen Teilzeitvarianten und Arbeitszeitmodellen
  • Eigenverantwortliches und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • Arbeit in einem freundlichen und kollegialen Team
  • Regelmäßige Teambesprechungen, Fort- und Weiterbildungen sowie Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Diensthandy mit Möglichkeit der Privatnutzung
  • Finanzielle Vergütung bei Verwendung des privaten PKWs für betriebliche Zwecke oder Jahreskarte

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.203,20 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste sind ein gemeinnütziger Verein, der vielfältige soziale Dienste anbietet. Unserem Leitsatz „Gemeinsam für Menschen“ verpflichtet, leben wir in unserer Organisation Achtsamkeit und Wertschätzung. Wir stehen für vielfältige Unterstützung, Kompetenz und höchste fachliche Qualität und sind eine wichtige, langjährige und starke Säule in der Landschaft der sozialen Dienstleistungen in Wien.

Die Personalabteilung der Wiener Sozialdienste sucht ab sofort für den Standort in der Ernst-Melchior-Gasse eine/n Mitarbeiter/in im Bereich

Personalrecruiter/in (Teilzeit, 30 Wochenstunden)


Aufgabengebiet

Personalrecruiting (ArbeiterInnen und Angestellte), Personalmarketing, administrative Tätigkeiten, qualitätsgesteuerte Unterlagenprüfung, enge Zusammenarbeit mit verschiedenen unternehmensinternen Bereichen und Fördergebern.


Anforderungsprofil

Abgeschlossene berufsrelevante Ausbildung (Psychologie, Pädagogik) und fundierte Erfahrung im HR-Feld vorzugsweise im Recruiting. Vernetzte Denkweise, hohe soziale Kompetenz und Einfühlungsvermögen für die Arbeit im Gesundheits- und Sozialbereich, arbeitsrechtliche Kenntnisse, modernes Büromanagement, Zeitmanagement, selbständige Arbeitsweise.


Wir bieten

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Position mit tiefem Einblick in das spannende Arbeitsfeld einer NGO im Sozialbereich. Im Team leben wir Kollegialität und ein unterstützendes Miteinander. Unsere Führungsstruktur und –kultur ist modern und von Offenheit geprägt. Wir bieten unseren MitarbeiterInnen Fortbildungsmöglichkeiten.


Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.248,60 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste zählen mit mehr als 6000 KlientInnen in Wien und ca. 1400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung.

Ab sofort verstärken wir unser Team und suchen für den 14. Bezirk

Heimhelfer/innen mit eigenem PKW (25 Wochenstunden)


Aufgabengebiet

Unterstützung betreuungsbedürftiger Menschen bei der täglichen Lebensführung (Hilfe im Haushalt, Zubereitung von kleinen Mahlzeiten, Unterstützung bei der Körperpflege, etc.) in ihrer gewohnten Umgebung


Anforderungsprofil
  • Anerkannter Ausbildungsnachweis und gültige Arbeitserlaubnis
  • Einsatzbereitschaft, Verlässlichkeit, selbstständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Abenddiensten
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Unbescholtenheit
  • Führerschein und eigener PKW notwendig

Wir bieten
  • Dienstverhältnis mit verschiedenen Arbeitszeitmodellen
  • Eigenverantwortliches und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • Arbeit in einem freundlichen und kollegialen Team
  • Regelmäßige Teambesprechungen, Fort- und Weiterbildungen sowie Angebote zur Gesundheitsförderung
  • Bezahlte Wegzeiten zwischen den Einsätzen
  • Diensthandy mit Möglichkeit der Privatnutzung
  • Finanzielle Vergütung bei Verwendung des PKWs für betriebliche Zwecke
  • Sichere Berufszukunft in einem wachsenden Bereich

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 1.768,90 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste zählen mit mehr als 6000 KlientInnen in Wien und ca. 1400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung. Wir suchen für unsere Wohngemeinschaften ab sofort eine/n

SozialarbeiterIn in der Funktion als CasemanagerIn (25 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Mitverantwortlich für die Auswahl neuer BewohnerInnen sowie für die Abwicklung der Aufnahme
  • Begleitung der BewohnerInnen in der Einzugs- und Auszugsphase
  • Moderation von WG-Besprechungen, Begleitung des Gemeinschaftslebens und Anleitung von gruppendynamischen Prozessen
  • Ansprechperson für organisatorische  und soziale Fragestellungen (z.B. Kontakt zu Sachwaltern, Unterstützung beim Einreichen von Beihilfen)
  • Mitwirkung bei der Organisation und Abwicklung von Veranstaltungen für die BewohnerInnen
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Casemanagement der mobilen Dienste

Anforderungsprofil
  • abgeschlossene FH für Soziale Arbeit bzw. Akademie für Sozialarbeit
  •  „Freude“ am Umgang mit betreuungs- und pflegebedürftigen Menschen
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Flexibilität und „pragmatische Kreativität“

Wir bieten
  • Vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem Unternehmen mit moderner Führungsstruktur und –kultur
  • Eigenständiges Arbeiten in einem interdisziplinären und von Offenheit geprägten Team bei hoher Mitgestaltungsmöglichkeit
  • Regelmäßige Teambesprechungen sowie Möglichkeit zur Fortbildung
  • Fahrtkostenersatz für öffentliche Verkehrsmittel in Wien
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.399,80 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH sucht ab sofort für den Bereich Wohnen

eine/n Betreuer/in für eine Wohngemeinschaft im Rahmen der Behindertenhilfe (28 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Begleitung und Unterstützung von Menschen mit psychischer Erkrankung und/oder Behinderung im Rahmen unserer vollbetreuten Wohngemeinschaft
  • Begleitung und Unterstützung im Alltag und in der Freizeit, beim Beziehungsaufbau und der Beziehungsgestaltung und Motivationsarbeit
  • Erkennen und Fördern von Ressourcen, Unterstützung in der Tages- und Wochenstrukturierung, gegebenenfalls Krisenbegleitung

Anforderungsprofil
  • Abgeschlossene sozial- bzw. behindertenpädagogische oder psychologische Richtung (zB FH für Sozialarbeit, dreijährige Ausbildung SOB, Universitätsstudium Bildungswissenschaft - Schwerpunkt Inklusive Pädagogik bei speziellem Bedarf, Universitätsstudium Psychologie, etc.)
  • Einschlägige Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit psychischer Erkrankung und/oder Behinderungen gewünscht
  • Wertschätzender Umgang mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • Hohe zeitliche Flexibilität mit Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsdiensten

Wir bieten
  • Facheinschlägiges Aufgabengebiet für eine Persönlichkeit mit hoher sozialer Kompetenz
  • Weiterbildung und Supervision
  • Möglichkeit zur Mitgestaltung
  • Wertschätzendes Arbeitsklima in einem engagierten Team

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.203,20 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH sucht für die Kindertherapie am Bildungscampus Seestadt ab sofort eine/n

Ergotherapeut/in (20 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Diagnostik und Behandlung von Kindern (Kindergarten- und Schulkinder) mit Entwicklungsstörungen oder Behinderungen sowie neuropädiatrischen Erkrankungen
  • Mitgestaltung eines ganzheitlichen und inklusiven Betreuungsangebots
  • Interdisziplinäre Kooperation intern/extern
  • Fachspezifische Beratung von PädagogInnen und Eltern

Anforderungsprofil
  • Abgeschlossene Ergotherapieausbildung
  • Berufserfahrung im Kinderbereich (mindestens zwei Jahre) und fachspezifische Kenntnisse zum Aufgabengebiet
  • Zusatzqualifikation wünschenswert (Bobath, SI, Grapho-Motorik)
  • Interdisziplinäres Denken und Arbeiten
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • PC-Erfahrung

Wir bieten
  • Interdisziplinäres Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Supervision und Fallbesprechungen
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt
laut SWÖ-KV 2.470,30 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH sucht für die Kindertherapie am Bildungscampus Seestadt ab sofort eine/n

Logopädin/Logopäden (20 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Diagnostik und Behandlung von Kindern (Kindergarten- und Schulkinder) mit Entwicklungsstörungen oder Behinderungen sowie neuropädiatrischen Erkrankungen
  • Mitgestaltung eines ganzheitlichen und inklusiven Betreuungsangebots
  • Interdisziplinäre Kooperation intern/extern
  • Fachspezifische Beratung von PädagogInnen und Eltern

Anforderungsprofil
  • Abgeschlossene Logopädieausbildung
  • Berufserfahrung im Kinderbereich (mindestens zwei Jahre) und fachspezifische Kenntnisse zum Aufgabengebiet
  • Zusatzqualifikation wünschenswert (Bobath, Orofazialtherapie, Unterstützte-Kommunikation)
  • Interdisziplinäres Denken und Arbeiten
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • PC-Erfahrung

Wir bieten
  • Interdisziplinäres Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Supervision und Fallbesprechungen
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.470,30 Euro brutto pro Monat.

 

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Förderung & Begleitung GmbH sucht für die Kindertherapie am Bildungscampus Seestadt ab sofort eine/n

Physiotherapeut/in (20 Wochenstunden)


Aufgabengebiet
  • Diagnostik und Behandlung von Kindern (Kindergarten- und Schulkinder) mit Entwicklungsstörungen oder Behinderungen sowie neuropädiatrischen Erkrankungen
  • Mitgestaltung eines ganzheitlichen und inklusiven Betreuungsangebots
  • Interdisziplinäre Kooperation intern/extern
  • Fachspezifische Beratung von PädagogInnen und Eltern

Anforderungsprofil
  • Abgeschlossene Physiotherapieausbildung
  • Berufserfahrung im Kinderbereich (mindestens zwei Jahre) und fachspezifische Kenntnisse zum Aufgabengebiet
  • Zusatzqualifikation wünschenswert (Bobath, Neuroorthopädie)
  • Interdisziplinäres Denken und Arbeiten
  • Kommunikative und soziale Kompetenz
  • PC-Erfahrung

Wir bieten
  • Interdisziplinäres Arbeiten in einem multiprofessionellen Team
  • Supervision und Fallbesprechungen
  • Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Vielseitiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Familienfreundliche Arbeitszeiten

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.470,30 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste sind ein gemeinnütziger Verein, der vielfältige soziale Dienste anbietet. Wir suchen für unsere Personalverrechnung ab 1. Oktober eine/n

engagierte/n Personalverrechner/in mit Teamgeist (12-15 WStd., mind. 2 AT/Woche)


Aufgabengebiet
  • Abrechnung der laufenden Personalverrechnung (Arbeiter- und Angestellte mit Ein- und Austritten)
  • Bearbeitung von Änderungen im Dienstverhältnis, Karenzen, Elternteilzeiten, Sabbaticals, Bildungskarenzen, etc.
  • Verwaltung der Personalverrechnungsakte und der Stammdaten (Fehlzeiten etc.)
  • Ansprechpartner/in für die Abteilungen, Tochtergesellschaften, sowie Behörden und Ämter
  • Mitarbeit bei der Kontrolle der „Lohnschnittstelle für mobile MitarbeiterInnen“ und Bearbeitung sowie Mitarbeit bei der Erstellung der Monatsabschlüsse und Ermittlung der Abgaben

Anforderungsprofil
  • Unbedingt mehrjährige, facheinschlägige Berufserfahrung in vergleichbarer Position
  • Abgeschlossener PV-Lehrgang (WIFI, Akademie der Wirtschaftstreuhänder)
  • Unbedingt abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (z.B. HAK)
  • Gute Arbeitsrechtkenntnisse
  • Office-Anwendungen; BMD-Kenntnisse von Vorteil
  • Exaktes und fristgerechtes Arbeiten sowie Eigenverantwortung
  • Loyalität und Verschwiegenheit
  • Teamfähigkeit zur gemeinsamen Umsetzung unserer Unternehmensziele

Wir bieten
  • Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer NPO
  • Freundliches und wertschätzendes Arbeitsklima in flachen Hierarchien
  • Engagiertes, aktives und motiviertes Team
  • Flexible Arbeitszeiten mit monatlichen Spitzen an zumindest 2 Tagen pro Woche
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 2.156,70 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste zählen mit mehr als 6000 KlientInnen in Wien und ca. 1400 MitarbeiterInnen zu den führenden Anbietern im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung. Gemeinsam mit dem waff und dem AMS Wien gehen wir mit Ihnen den ersten Schritt und suchen für Jänner 2018

Heimhelfer/innen – für einen Job mit Ausbildung (25 Wochenstunden)


Aufgabengebiet

 Der/die HeimhelferIn betreut und unterstützt Menschen aller Altersstufen bei der Haushaltsführung und den Aktivitäten des täglichen Lebens. Ziel ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Er/sie ist eines der Bindeglieder zwischen dem Betreuten, dessen familiären und sozialen Umfeld und anderen Betreuungspersonen.


Anforderungsprofil
  • Hauptwohnsitz Wien
  • Mindestalter 18 Jahre
  • positiver Abschluss der allgemeinen Schulpflicht (9. Schulstufe)
  • deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • Unbescholtenheit

Wir bieten
  • Eigenverantwortliches Tätigkeitsfeld
  • Freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Eine sichere Berufszukunft in einem etablierten Unternehmen

Das gesetzliche Mindestentgelt auf Basis von Vollzeitbeschäftigung beträgt laut SWÖ-KV 1.768,90 Euro brutto pro Monat.

Hier klicken zum Bewerben

Kontakt: Mag. Kathrin Eberhardt-Skopek

Hier klicken für eine Initiativbewerbung